Sie befinden sich hierDr. Siegfried Fritsch · Märchen und Sagen

Dr. Siegfried Fritsch · Märchen und Sagen


By Geier - Posted on 12 Januar 2010

12. Januar 2010

Verlag One Way Spot
Taschenbuch, 234 Seiten
ISBN-10: 3927772267
ISBN-13: 978-3927772267

Fritsch unternimmt mit seinem Buch den Versuch einer geistlichen Deutung der deutschen Märchen- und Sagenwelt. Anhand einer Vielzahl von Beispielen zeigt er auf, daß diese Geschichten, die ja auch einige Christen für harmloses Kulturgut halten, für die gesunde seelische und geistliche Entwicklung eines Kindes verheerend sind.

So sind deutsche Märchen ein Panoptikum von Euthanasie, Inzest, Hexerei, Cannibalismus, Menschenopfer, Matriarchat und Totenbeschwörung. Unvorstellbare Grausamkeiten (so werden Jungfrauen zerhackt und Leute schon mal in siedendem Öl gegart) lassen das Märchen als legitimen literarischen Vorläufer des Splatter-Movies erscheinen. Kinder sind mit der Verarbeitung dieser Sammlungen menschlicher Abgründigkeit völlig überfordert.
Soziale Schädigungen des Kindes werden durch pervertierte Familien- und Gesellschaftsbilder angelegt. All dies sollte Märchen selbst für verantwortungsvolle nichtchristliche Eltern disqualifizieren; für Christen ist es völlig undenkbar, Kinder solchen Einflüssen auszuliefern.
Es kommt hinzu, daß Märchen in der Regel ein völlig entstelltes Gottesbild anbieten und Occultismus systematisch verharmlosen.

Das Buch scheint leider nicht mehr neu lieferbar zu sein, es gibt im Netz aber immer Mal gebrauchte Exemplare, im Moment zum Beispiel bei Amazon, manchmal auch bei Abebooks oder ZVAB; wer eins haben möchte, sollte sehen, daß er sich rechtzeitig eines sichert.

Free Tagging (Freies Zuweisen von Kategorien)

Rückblick 1. Lesertreffen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck, zu testen, ob man ein menschlicher Benutzer ist und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Bitte die im Bild dargestellten Buchstaben (ohne Leerzeichen) eingeben.

Geierpost buchen

Inhalt abgleichen